Im Norden des Bodensees liegt in Nussdorf, einem Ortsteil des 21.000-Einwohner-Städtchens Überlingen der kleine Campingplatz Nell direkt am Überlinger See mit malerischem Ausblick über den
Bodensee auf die Alpen.

Jedes Jahr öffnet der Campingplatz Nell eine Woche vor Ostern seine Tore und schließt erst am 20. Oktober, sodass auch Camper, die lieber im Herbst unterwegs sind, hier richtig sind. Die Besonderheit bei dem Platz ist aufgrund der vergleichsweise geringen Kapazität von 50 Stellplätzen, dass in den hochfrequentierten Monaten Juli und August keine Reservierungen vorgenommen werden können. Im Unterschied zu den meisten anderen Camping-Plätzen sind auch keine Hunde zugelassen. Außerdem müssen sich alleine reisende Jugendliche nach einer anderen Bleibe umsehen.

Günstige Übernachtungspreise

Mit einem Übernachtungspreis von 4,50 Euro für Erwachsene ab 16 Jahren und drei Euro für Kinder bzw. Jugendliche zwischen drei und 15 Jahren gehört der Campingplatz Nell zu den günstigsten in der Region um den Bodensee. Babys und Kleinkinder unter drei Jahren dürfen sogar kostenlos übernachten. Hinzu kommen noch die Gebühren für den Stellplatz, die für ein Wohnmobil acht Euro betragen und für ein Zelt oder einen Caravan bei sechs Euro liegen. Wohnwagen oder Caravan können vor Ort nicht gemietet werden. Hinzuzurechnen zu den genannten Gebühren sind darüber hinaus noch 50 Cent für die Kilowattstunde Strom und die Kurtaxe, die saisonabhängig zwischen 0,90 und 1,80 Euro kostet. In den Übernachtungsgebühren inklusive ist dagegen die Nutzung der sanitären Einrichtungen.

Viele Freizeitmöglichkeiten in der Umgebung
Weil der Campingplatz eher klein ist, sind auch die Freizeitangebote begrenzt. Beispielsweise wird kein WLAN angeboten, was sich mit einem Surfstick aber kompensieren lässt, wenn man unbedingt ins Internet möchte. Der Aufenthalt auf dem Campingplatz Nell richtet sich so eher an gemütlich Camper, die auf der platzeigenen Liegewiese unter schattigen Bäumen entspannen können.

Wer etwas mehr Action benötigt, findet in unmittelbarer Nähe aber auch jede Menge Rad- und Wanderwege sowie Gelegenheiten zum Wassersport. Auch Einkäufe können gleich in der Nähe erledigt werden. Besonders im Sommer an den Wochenenden bieten in der Umgebung auch zahlreiche Festlichkeiten beste Unterhaltung.

Weitere Informationen und Bilder vom Campingplatz findet man auf der offiziellen Webseite unter www.campingplatz-nell.de. Per E-Mail an info@campingplatz-nell.de und telefonisch unter der 07551 / 4254 sind jederzeit auch individuelle Anfragen möglich.