Im Nordwesten des Bodensees liegt der Campingplatz Klausenhorn in etwa zehn Autominuten Entfernung zum Stadtzentrum von Konstanz. Wer sich für einen Urlaub im Stadtteil Konstanz-Dingelsdorf entscheidet, findet aber auch hier alles Nötige von Bäckerei über Metzgerei bis hin zu Apotheke und muss nicht zwingend ins Zentrum.

Mit seiner sehr schönen Lage direkt am Bodensee und umgeben von zahlreichen Bäumen verströmt der Campingplatz Klausenhorn eine herrliche Urlaubsatmosphäre, die Jahr für Jahr zahlreiche Besucher anlockt. Saison ist auf dem Campingplatz immer von Anfang April bis Anfang Oktober, meist bis zum Tag der deutschen Einheit. Bis Mitte Mai und wieder ab Anfang September gelten die etwas günstigeren Preise der Nebensaison.

Vieles in der Übernachtungspauschale inklusive

In der Hauptsaison kostet ein Stellplatz pro Nacht pauschal 26 Euro. Neben einer circa 65 Quadratmeter großen Fläche für einen Wohnwagen, ein Wohnmobil oder ein Auto sowie ein Zelt sind darin aber auch schon die Übernachtungen für zwei Erwachsene und beliebig viele Kinder unter sechs Jahren enthalten. Wenn mehr Personen anreisen, werden pro zusätzlichem Erwachsenen sechs Euro und für jedes Kind zwischen sechs und 15 Jahren 3,50 pro Nacht fällig. Hinzu kommen noch zwei Euro Kurtaxe pro Person ab 16 Jahren, wohingegen Strom schon inklusive ist. Ebenfalls in der Übernachtungspauschale enthalten ist die Nutzung der sanitären Einrichtungen mit Ausnahme der Duschen. Eine Duschmünze ist aber schon für 50 Cent zu haben.

Mietwohnwagen vor Ort erhältlich
Möglich ist es auf dem Campingplatz Klausenhorn außerdem, einen Wohnwagen vor Ort zu mieten, wobei die Mindestmietzeit sieben Tage beträgt und ein mit fünf Schlafplätzen ausgestatteter Caravan pro Tag 75 Euro kostet, in denen die gleichen Leistungen wie bei der Stellplatzpauschale enthalten sind.

Wer vor Ort ins Internet möchte, kann kostenfrei einen maxspot® Hotspot nutzen, benötigt aber einen WLAN-tauglichen Laptop. Desweiteren bietet der Campingplatz zahlreiche Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung auch abseits des Wassers. Beispielsweise können eBikes gemietet werden, um die nähere Umgebung zu erkunden. Jeden Samstag ist außerdem Backtag und von Zeit zu Zeit werden Specials wie ein Yoga-Tag oder Bastelstunden angeboten.

Weitere Informationen wie unter anderem einen detaillierten Lageplan der gesamten Anlage finden sich auf der offiziellen Webseite des Campingplatzes unter www.camping-klausenhorn.de. Über die Webseite können auch individuelle Anfragen gestellt und Reservierungen vorgenommen werden. Unter der 07533/6372 ist außerdem auch ein persönlicher Ansprechpartner zu erreichen.