Als einer der ältesten Campingplätze überhaupt empfängt der zwischen den Gemeinden Kressbronn und Langenargen am Obersee gelegene Campingpark Gohren schon seit langem seine Gäste und hat sich im Laufe der Jahre einen exzellenten Ruf erworben.

Von Mitte April bis Mitte Oktober öffnet der Campingplatz im Osten des Bodensees in jedem Jahr seine Tore und lockt jeweils im ersten und im letzten Monat, also außerhalb der Hauptsaison, mit einem Rabatt von 20 Prozent auf die ansonsten geltenden Preise, die sich generell im üblichen Rahmen bewegen.

Wohnmobile zur Miete verfügbar
So kostet die Übernachtung pro Person ab 14 Jahren acht Euro. Für Kinder von zwei bis 13 Jahren werden vier Euro fällig und noch jüngere Besucher dürfen kostenlos übernachten. Hinzu kommen die Gebühren für einen Stellplatz, die sich nach dessen Größe berechnen. Die kleinsten Plätze mit rund 55 Quadratmetern kosten acht Euro pro Nacht, während die größten Plätze mit etwa 95 Quadratmetern mit 15 Euro berechnet werden. Ob dann ein Wohnwagen, ein Wohnmobil und/oder ein Zelt darauf platziert werden, spielt für den Preis keine Rolle. Wohnmobile und Zelte können im Übrigen auch vor Ort gemietet werden, wobei sich vor allem bezüglich der Mietcaravans eine frühzeitige Anfrage empfiehlt. Angeboten werden bei den Caravans zwei Miet-Modelle mit 3-4 bzw. 4-5 Schlafplätzen, wobei der Preisunterschied mit 59 und 65 Euro pro Nacht eher gering ausfällt.

Warmwasser inklusive
Zu diesen Preisen kommt für Gäste ab 16 Jahren noch die Kurtaxe von 1,50 Euro sowie Müllgebühren in gleicher Höhe und eine Strompauschale von drei Euro, jeweils pro Tag. Die Benutzung der sanitären Einrichtungen ist dagegen vollumfänglich, also auch mit warmem Wasser, im Übernachtungspreis inklusive.

Im Hinblick auf die Freizeitgestaltung bietet der Campingplatz Gohren einiges. Neben zahlreichen Sportmöglichkeiten und Animationsprogrammen für Kinder und Erwachsene können auch eigene Wellness-Angebote in Anspruch genommen werden. Für das leibliche Wohl ist mit einem Restaurant, aber auch mit einem Supermarkt bestens gesorgt. Und auch um ins Internet zu gelangen, muss man den Campingplatz nicht verlassen, da ein Internet-Cafe ebenfalls vorhanden ist.

Zahlreiche weitere Informationen rund um den Campingplatz Gohren sowie dessen nähere Umgebung bietet die sehr informative Webseite unter www.campingplatz-gohren.de. Über das Kontaktformular der Seite sind auch Reservierungen möglich. Ebenso können Anfragen per E-Mail an info@campingplatz-gohren.de gerichtet werden. Telefonisch ist der Campingplatz unter der 07543 / 60590 erreichbar.